Falls der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte  hier

  
Juli 2017


"
Wir haben hier eine Luxusgesellschaft, die aber meistens mangelernährt ist."

Sarah Wiener, österreichische Unternehmerin, Fernsehköchin und Autorin
 

Lieber Userinnen und User,

jes Baby, es ist Sommer, Sonne – Grillsaison! Und dann sehe ich in den Supermärkten die eingeschweißten, undefinierbaren toten Proteine, die da als Grillfleisch angeboten werden. Mal wieder ein Spiegelbild der Gesellschaft, denn selbstverständlich gelten auch hier die Klassiker „Das ist doch gutes Zeug, warum soll ich da mehr bezahlen“, „Fürs Kochen haben wir gar keine Zeit“ und natürlich „Wir sind nur zu dritt, da lohnt sich das Kochen gar nicht“. Der Testosteronklassiker „Mit genügend Bier kriegt man es schon runter“ ist da sogar noch irgendwie knuffig. Ich bin weder passionierter Hobbykoch noch dogmatischer Ernährungsanalytiker. Aber ich lege als Familienvater Wert auf ein schönes Zuhause für uns alle und dazu gehört auch ordentliches Essen. Ich gebe zu, als Selbstständiger mit flexibler Zeiteinteilung und backfreudiger Gattin bin ich sehr verwöhnt. Aber ich denke auch in Sachen Essen sollte es so etwas wie eine Grundhaltung geben und selten war Moral so lecker. Lassen Sie es sich schmecken – das Leben ist schön.

Heiße Grüße aus der Glut seines Grill, Ihr

Andreas Huber, Geschäftsführer und Inhaber
Oberpfalz Media GmbH & Co. KG
www.dieoberpfalz.de - unsere Oberpfalz im Internet

Veranstaltungstipps

Von Liebe, Leid und edlen Rittern

BURGLENGENFELD. "Romantik im Mittelalter – von Liebe, Leid und edlen Rittern", das ist das Thema einer stimmungsvollen Abendführung in der historischen Altstadt am 1. Juli. Die Akteure möchten ihre Gäste in eine Zeit entführen, in der in Lengfeld Herzöge und Kaiser auf der mächtigen Burganlage residierten. Es ist die Zeit, als die Erbtochter Heilika den Pfalzgrafen Otto V. aus dem Hause Wittelsbach heiratete. Damit begann der Aufschwung der Siedlung, der Ausbau des Ortes und der Burganlage als castrum.

Mehr...

Kultur kann soviel Spaß machen

NABBURG. Alle zwei Jahre laden der Oberpfälzer Kulturbund und eine Stadt oder Gemeinde der Oberpfalz gemeinsam zum Oberpfälzer Kulturtag ein. Dieses Jahr wird die Vielfalt der Oberpfälzer Kultur von Freitag bis Sonntag, 2. Juli, in Nabburg gefeiert. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Film, Ausstellungen, Vorträgen und Musik. Auch dieses Mal bietet der Kulturtag Gelegenheit für ganz besondere kulturelle Ereignisse wie die lang ersehnte Einweihung der ehemaligen Spitalkirche, außerdem öffnet der selten zu besichtigende Karner in Perschen seine Tore für Besucher.

Mehr...

Dance, Dance, Dance

REGENSBURG. Der zeitgenössische Tanz hat in den zurückliegenden Jahren in Regensburg eine sehr positive Entwicklung genommen. Insbesondere die Regensburger Tanztage setzen seit vielen Jahren im Herbst immer wieder Glanzlichter des Genres. Nach dem Erfolg der ersten "Sommertanztage" im letzten Jahr wird nun auch in diesem Sommer an fünf Veranstaltungstagen eine kleine Auswahl an neuen Tanzproduktionen zu erleben sein. Startschuss ist am 8. Juli, unter dem Titel "Tanz Hoch X", in der Alten Mälzerei sind dann mehrere Produktionen der Tanzszene Bayern zu sehen.

Mehr...

Pralles Leben im Gewerbepark

REGENSBURG. Das Piazzafestival geht vom 13. bis 23. Juli in die zweite Runde. Zahlreiche Künstler von Hannes Ringelstetter und Echoes "Pink Floyd Tribute Show" bis zur Manfred Mann‘s Earth Band & Bonfire sind in diesem Jahr mit dabei, inklusive der großen italienischen Nacht mit I Dolci Signori.

Mehr...

Da staunt nicht nur die "weiße Frau"!

WOLFSEGG. Die Saison auf der Burg Wolfsegg ist erfolgreich angelaufen. Jetzt starten auch die Veranstaltungen auf der Freilichtbühne im Burghof. Den Anfang macht das Wolfsegger Kindertheater mit dem Märchenstück "Jorinde und Joringel". Die erste von insgesamt fünf Vorstellungen findet am Samstag, 15. Juli statt. Ein Highlight der Saison schließt sich Ende Juli an, die Raith Schwestern mit ihrem Programm "Wissts wou mei Hoamat is". Dann kann man den besonderen Abend auf der Burg genießen, den die Raith Schwestern selbst als eine multimediale Hommage an die bayerische Volksmusik bezeichnen.

Mehr...

Weitere Veranstaltungstipps in Kurzform
Gospelworkshop in Waldsassen - Start up mit Liedern, die unter die Haut gehen
KONZERT, 1. und 2. Juli, Mehr
Afrikanischer Abend mit Urbain N'Dakon in Kirchenthumbach
KONZERT, 1. Juli, Mehr
Bürgerfest: Naturerleben im Naturerlebnisgarten in Waldsassen
FEST, 2. Juli, Mehr
"Der venezianische Kaufmann" ist wieder im Freilandmuseum unterwegs
FÜHRUNG, 2. Juli, Mehr
"Die Lokalbahn" auf Burg Leuchtenberg
THEATER, 6. Juli, Mehr
Klassik Open Air Konzert in Erbendorf
KONZERT, 8. Juli, Mehr
Schönbergfest in Grafenwöhr
FEST, 9. Juli, Mehr
Kunst in der Auburg / Barbing
AUSSTELLUNG, 9. Juli, Mehr
Regensburger Spectaculum - Mittelaltermarkt am Grieser Spitz
MARKT, 14. bis 16. Juli, Mehr
Flohmarkt in Ursensollen - auf die Schnäppchen - fertig - los!
SONSTIGES, 15. Juli, Mehr
Oberpfälzer Festspielsommer 2017

OBERPFALZ. Endlich heißt es "Bühne frei" für den Festspielsommer in der Oberpfalz. Zahlreiche Festspiele haben sich inzwischen mit stetig wachsender Professionalität und jeder Menge Herzblut einen außerordentlichen Ruf weit über die Grenzen der Region hinaus erspielt. Genießen sie die unterschiedlichen historischen Spektakel und jede Menge weitere kulturelle "Schmankerl".

Mehr...


Tickettipp

Finkenberg Open Air 2017

FINKENBERG (AT). Für das Finkenberg Festival der Schürzenjäger am 5. August ließen sich schon fünf coole Acts verpflichten. Diese Bands garantieren ein fetziges Spektrum handgesägten internationalen Alpenrocks. Natürlich steht der Auftritt der Schürzenjäger auch dieses Jahr für das Highlight des Festivals. Die Jungs um Alf Eberharter, verstärkt durch den neuen Gitarristen Dennis Tschoeke und natürlich ihre fette Live-Bläser-Kombo kommen bestens vorbereitet mit ihren Hits und vielen musikalischen Überraschungen auf die Finkenberger Wiesn.

Mehr...


Gewinnspiel

Die Panduren vor den Toren von Waldmünchen

WALDMÜNCHEN. Die Uraufführung des Freilichtfestspiels "Trenck der Pandur vor Waldmünchen" fand im Rahmen des Heimatfestes bereits 1950 statt. Seither wird das Freilicht-festspiel alljährlich auf dem Festspielplatz aufgeführt.

Wir verlosen für den 10. August 3 x 2 Tickets.

Wie viele andere Orte an wichtigen Handels- und Heeres-straßen hatte Waldmünchen aus seiner Lage seit jeher nicht nur Nutzen ziehen können. Immer wieder war die Stadt als Durchgangsort für Freund und Feind in kriegerische Auseinandersetzungen hineingerissen worden. Am 15. September 1742 kamen dann die Panduren...

Hier geht's zum Gewinnspiel...

 

© 2017 Oberpfalz Media GmbH & Co.KG - Gögglbacher Ring 3 - 92421 Schwandorf                                                                                                 Impressum

Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie sich auf www.dieoberpfalz.de registriert haben und dabei der Zusendung von Newslettern und Angeboten zugestimmt haben.
Um diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr zu beziehen, klicken Sie bitte
Abmeldung.
Sie werden dann sofort aus dem Verteiler gelöscht.